Suche
  • Kinderbetreuung in der Bayerischen Staatsbibliothek e.V.
  • Telefon: 089-286 382 096
Suche Menü

Musik

Kindern haben ein angeborenes Vergnügen an Tönen und Geräuschen. Sie haben Freude daran, munter vor sich hin zu summen oder zu singen. Musik kann die Stimmung positiv beeinflussen. Kinder freuen sich an Melodien und lautem Getöse: das Scheppern von Kochtopfdeckeln, lautes Rufen, leises Wispern – alles ist in den Ohren des Kindes Musik. Den Hörsinn schulen wir in so genannten Horchspielen wie zum Beispiel mit „Psst, hörst du das Auto?“.

Es gilt zu entdecken, wie Glas, Holz, Papier, Metall etc. klingen. Wir machen Geräuschspiele mit verschiedenen Materialien. Kinder haben zudem großen Spaß an Musikinstrumenten:

Wir begleiten unsere Lieder instrumental, bauen selbst einfache Instrumente z.B. Marmeladenglasrasseln und wir Betreuer begleiten die Lieder mit Instrumenten oder Gitarre. Wir singen gemeinsam viele Lieder von „Backe, backe, Kuchen“ über „A ram sam sam“ bis hin zu „Meine Hände sind verschwunden“. Wir lauschen Tönen und genießen Melodien bei der „Regenmusik“ oder dem „Mäuschenstill“. Wir spielen mit Geräuschen und Klängen im Glöckchenstrampler, der Knistersonate oder der Schneebesenmusik. Rhythmen setzen wir durch geeignete Spiele in Tanz und Bewegung um, bzw. im „Zaubermännchen“- Spiel in rhythmisches Klatschen.

Und wenn sich Mama und Papa ganz unsicher fühlen, können sie einfach die Krippen- CD mit vielen Morgenkreisliedern- und Fingerspielen ausleihen.